Ein edlen Brandy genießen

Nach einem leckeren Abendessen in meinem Lieblingsrestaurant in Maspalomas wollte ich mir auch noch einen passenden Abschluß gönnen. Hab ich mir dazu bisher gern einen Whiskey gegönnt, dachte ich mir etwas Neues wär auch nicht schlecht. Ein Brandy sollte es sein. Etwas unschlüssig schaute ich in die Karte und ließ mir dann vom Kellner einen „Carlos Primero“ empfehlen. Auf der Karte ein mittelpreisiger Brandy, denn auch mir bekannte Cognacs waren dort vertreten. Der Carlos Primero ist ein Brandy aus der spanischen Region Jerez und die ist wohl bekannt dafür wirklich hervorragende Brandys zu produzieren.

Was für mich allerdings sehr neu war, war die Form der Präsentation des edlen Getränkes. Nicht nur einfach in einem Schwenker um den Brandy auf Temperatur zu bringen. Der Schwenker wurde auf einem mit heißem Wasser gefülltem Glas serviert und dann mit dem Brandy befüllt. Damit kann der Brandy natürlich wärmer werden als man es mit der Hand kann.

Ich fand diese Art erst überraschend, dann doch merkte ich beim Trinken das sich viel mehr Aromen entfaltet haben als ich es sonst kannte.
Ich bin zugebenerweise nicht die Kennerin oder Spezialistin für Trinkkultur, ich fand es jedoch als eine Bereicherung und musste zugeben, auch bei einem Restaurantbesuch kann man/frau noch einiges Neues entdecken. Ich werde diese Art einen Brandy zu genießen sicher häufiger praktizieren.